Navid Kermani Träger des Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2015

Der Schriftsteller und Orientalist Navid Kermani ist mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Bei seiner Dankesrede in der Frankfurter Paulskirche appellierte er eindringlich an die internationale Gemeinschaft, den Krieg in Syrien und dem Irak zu beenden.

Der Krieg könne nur von den Mächten beendet werden, die hinter den befeindeten Armeen und Milizen stehen. Dazu gehörten der Iran, die Türkei, die Golfstaaten, Russland und auch der Westen.

Der 47 jährige Kermani ist habilitierter Orientalist und Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Als Sohn iranischer Einwanderer ist er in Siegen geboren und lebt heute als freier Autor in Köln. Seine zahlreichen Bücher sind im C.H. Beck Verlag erschienen. Er wurde mit zahlreichen renommierten Kultur- und Literaturpreisen ausgezeichnet, zuletzt 2011 mit dem Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken, sowie 2012 mit dem Heinrich-von-Kleist-Preis und 2014 mit dem Gerty-Spies-Literaturpreis sowie dem Joseph-Breitbach-Preis.

Die Videoaufzeichnung der Rede:

http://http://zdf-hdios-none-i.zdf.de/i/meta-files/zdf/smil/m3u8/200/15/10/151018_kermanirede_hjp.smil/master.m3u8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s