Poppy lemon cake because sour makes happy…

Verpflegung für meine Grabungscrew 🙂 Ja, das halbe Rezept gab’s hier schon mal, jetzt sogar das ganze 😉

 

recipe for 1 cake (24er Guglhupfform)

  • 85 g Butter
  • 245 g Zucker
  • Zeste von 1 1/2 Zitronen
  • 15 g Mohnsaat
  • 165 ml Milch
  • 235 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 1/2 Tl Salz
  • 3 geschlagene Eiweiß
  • Saft & Zesten von 1 Biozitrone
  • 100 ml Wasser
  • 50 g Puderzucker, gesiebt

 

13271770_1027259487366723_382679347_o

 

how to do

  • Ofen auf 180 Grad C vorheizen
  • Butter, Zucker, Zitronenzesten & Mohnsaat in einer Küchenmaschine oder mit einem Handmixer verrühren
  • dann langsam die Milch dazu geben & dabei weiter rühren
  • in einer 2. Schüssel die Eiweiß steif schlagen & mit einem  Metalllöffel vorsichtig unter die Kuchenmasse heben
  • die ges. Masse in eine gefettete, oder mein Favorit eine Silikonform, dann ist das nicht nötig 😉 , geben
  • für etwa 30 min im vorgeheizten Ofen backen
  • in der Zwischenzeit den Zitronensirup herstellen, dazu den Zitronensaft, die Zesten & Puderzucker mit 100 ml Wasser langsam aufkochen bis es zur Hälfte verkocht ist
  • wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt, den Sirup über den noch heißen Kuchen in der Form gießen
  • Kuchen in der Form auskühlen lassen

 

smell, taste & go for the show…

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s