Demain c’est l’heure du cassoulet, oder ins Land der Vorväter…

Während in Italien die Dörfer um den Abwasch streiten, gibt’s in in Frankreichs Süden nur Zoff um sowas Wichtiges wie die Herkunft des Bohneneintopfs. Wer hat’s erfunden? Castelnaudary? Carcassone? Oder doch Toulouse?

Letzte Woche bei meinem Zwischenstopp im hohen Norden haben meine Freundin Claudia & ihre Tochter Karina, die für ein paar Jahre in Toulouse gelebt haben, eine köstliche Variante für ein Freundinnen-Wiedersehen-Dinner gekocht.

Ein echtes Wintergericht dieses Cassoulet, köstlich & gehaltvoll! Also bevor der Frühling kommt, dachte ich mir es noch einmal so richtig krachen lassen 🙂

Vorbereitung läuft schon: die weißen Bohnen sind eingeweicht, die Entenflügel tauen auf.

Morgen gibt’s mehr 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s