Scalloped Potatoes with Peppers… Californication on my plate

Was tun mit dem Sack Kartoffeln, den ich, die Kartoffelverweigerin vor dem Küchenherd, im Einkaufsrausch, ob des kuscheligen Ambientes im Hofladen um die Ecke vor 2 Wochen gekauft habe.

Da lagen sie nun im Gemüsekorb, nicht im Dunkeln wie es sich gehört, damit sie nicht austreiben und man konnte ihnen beim Schrumpeln zu sehen, während mein schlechtes Gewissen wuchs.

Ich sah sie fast schon in meinem niegelnagelneuen Thermokompostierer, jepp, high-tech in der Biomüllverwertung hat Einzug in meinen Garten gehalten! Ok, in meine Wildness, Garten ist der Endzustand, den das überwucherte Fleckchen Erde mal erreichen möchte 🙂

Gestern Abend hatte ich dann die Idee mit dem Gratin, besser gesagt dem Scallop, in den USA nennt man so das Garen in Milch. Hinein zu den Kartoffeln kam Paprika, die auch schon bessere Zeiten gesehen haben, aber erst nachdem ihre Haut im Ofen angeröstet und sie dann von mir brutal nackig gemacht wurde, sie abgezogen wurde.

Und dann nur noch für das Feuer, etwas was mich immer glücklich macht: Chilies 🙂

 

recipe for 2 hungry people

  • 2 gelbe oder rote Paprika
  • 1 kg festkochende Kartoffeln, geschält & in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten
  • 1/2 l Milch
  • 1/4 l Sahne
  • 2 gr. Knoblauchzehnen, geschnitten
  • 1 rote Chilischote, entkernt, geschnitten
  • 1 Tl mildes, geräuchertes Paprikapulver
  • Salz & schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Tüten Mozzarella, in Scheiben geschnitten od. gewürfelt
  • 4 EL Pecorinokäse, gerieben
  • etwas Butter zum Einfetten der Form

 

how to do

  • die Paprika vierteln, Stil, Trennwände & Kerne entfernen
  • unter dem Grill bei 200 Grad C rösten, bis die Haut blasen schlägt, etwas abkühlen lassen & die Haut abziehen
  • den Ofen herunterschalten
  • die Schote in Stückchen schneiden
  • Kartoffelscheiben & Knoblauch mit der Milch & Sahne in einen gr. & schweren Topf geben und langsam! zum Kochen bringen
  • hinunterschalten
  • Paprika, Chilies, Salz, Pfeffer & mildes geräuchertes Paprikapulver hinzugeben
  • 5-10 min köcheln lassen
  • dann die Mischung in die gebutterte Auflaufform geben
  • Mozzarella & Pecorino auf die Mischung verteilen
  • etwa 1 Std im Ofen bei 180 Grad garen lassen, sollte es zu schnell bräunen, die Temperatur etwas hinunterschalten

 

smell, taste & go for the show…

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s