Banana cheese cake

Kennt ihr den Harry Belafonte  Banana boat song ist aus dem Jahr 1956? Den hab ich während des Backens die ganze Zeit vor mich hingesummt:

„A beautiful bunch, a ripe banana (Daylight come and) (Daylight come and me wan‘ go home) …“

Ich hatte keine Ahnung, was ich da summte. Das hat mich so gewurmt, dass ich als der Kuchen im Ofen war, erst mal googeln musste. Ein uralter Song von einem 1927 geborene schwarzen US-amerikanischer Sänger & Schauspieler mit karibischen Wurzeln und politischem Bewusstsein, der 2016 den Vorwahlkampf des demokratischen US-Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders unterstützt.

Nach dem das geklärt wäre, nun aber zum Kuchen 🙂

 

recipe for 1 cake of ∅ 26 cm

  • 150 g Mehl, gesiebt
  • 2 TL Kakao, gesiebt
  • 90 g Butter
  • 45 g Zucker
  • 1 EL Nuss-Nougat-Creme
  • 2 reife Bananen
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 250 g Vollmilchjoghurt
  • 750 g Magerquark
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 5 Eier
  • 2 Bananen
  • 2EL Zitronensaft
  • 3 EL Bananennektar
  • 1 Pck. klarer Tortenguss
  • 2 EL Zucker

 

how to do

  • Bananen mit Zitronensaft pürieren
  • Mehl, Kakao, Butter, Zucker, Nuss-Nougat-Creme & 2-4 EL dazugeben & mit dem Handmixer verkneten
  • Teig auf etwas Mehl ausrollen
  • in eine Springform ∅ 26 cm damit auslegen & einen kl. Rand formen
  • Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, 30 min KÜHLEN!
  • Ofen auf 175 Grad (Umluft 155) vorheizen
  • Bananen schälen & mit Zitronensaft pürieren
  • Vanillezucker & Joghurt untermixen
  • Quark, Zucker, Puddingpulver verrühren unter das Bananenpüree mixen
  • Eier einzeln unterschlagen
  • Quarkmasse auf den Teigboden verteilen
  • Kuchen ca. 60 min. backen
  • in der Form auskühlen lassen
  • Bananen schälen & längs & quer halbieren (ich würd‘ sie nächstes Mal lieber in Scheiben drauflegen), mit Zitronensaft bestreichen & auf den Kuchen legen
  • Tortenguss mit Bananennektar, Zucker anrühren
  • Kuchen damit überziehen, fest werden lassen

 

smell, taste & go for the show…

 

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s