Heute die doppelte Gazpacho

Ich liebe Gazpacho, was möglicherweise daran liegt, dass ich den Einsatz des Abwasch unaufwendigen Pürierstabs plus Schüssel meiner Faulheit entgegen kommt, ich auf just schlucken stehe und natürlich, weil ich kalte Suppen an heißen Sommerabend einfach genial finde 🙂

Bis jetzt galt diese Vorliebe der allseits bekannten Gazpacho andaluz; seit heute muss die arme sich meine Liebe aber teilen mit einer Slime-grünen Variante aus Avocado, Sahne & Fleischbrühe, der Gazpacho aguacates! Der Hüftgoldvariante unter den Gazpachos, aber so what!

 

Gazpacho andaluz

recipe for 4

  • 1 Bio Salatgurke, entkernt, grob gestückelt
  •  500 g Tomaten, grob gestückelt
  • 1 rote Paprika, grob gestückelt
  • 1 rote Zwiebel, grob gestückelt
  • 2 Knoblauchzehen, grob gestückelt
  • 4 El Olivenöl
  • 2 El Sherryessig
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1/2 l kaltes Wasser, gerne auch in Form gecrunchter Eiswürfel
  • Salz & fr. schw. Pfeffer

 

how to do

  • die Toastscheiben im Essig einweichen
  • dann mit das Gemüse mit dem Öl pürieren
  • mind 30 min in den Kühlschrank
  • vor dem Servieren das gecrunchte Eis hinzugeben (sorgt zusätzlich zum Verflüssigen für Abkühlung der Suppe, die sehr kalt am besten Schmeckt)
  • mit Salz & Pfeffer würzen

 

 

Gazpacho de aguacates

recipe for 4

  • 3 Avocados, halbiert & Kern entfernen
  • 3-4 El Zitronensaft
  • 100 ml Sahne
  • 1 weiße Zwiebel, geschält & fein gehackt
  • 4 El Olivenöl
  • 4 El Portwein
  • 1/2 Fleischbrühe
  • 2 handvoll Koriander
  • Salz & fr. gemahlener weißer  Pfeffer

 

how to do

  • Avocado, Zitronensaft & Sahne mischen
  • Avocadocrème kalt stellen
  • Zwiebel im Öl andünsten mit Portwein ablöschen
  • 1 Tasse der Brühe hinzufügen, bei mittlerer Hitze schmoren, abkühlen lassen
  • Avocadocrème, Zwiebelbrühe, Koriander & die restl. Brühe pürieren
  • mit Salz & Pfeffer würzen

 

smell, taste & go for the show..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s