One of my favs die 2.

Ich will euch natürlich nicht langweilen mit einem doppelt geposteten Beitrag, wobei meiner Meinung nach dieses Rezept aus einem meiner Lieblingskochbücher „Nopi“ 10x Posts verdient! Da ich es damals, im Dezember 2016, mit all den anderen „No christmas just birthday“-Rezepten zusammen gepostet habe, hat es vielleicht nicht die nötige Aufmerksamkeit bekommen, die es verdient 🙂

Diesmal habe ich es aus meinem ersten, selbst angebauten & geernteten Kürbis hergestellt & statt der im Originalrezept aufgeführten Eiertomaten kamen meine in einer dkl. Kiste nachgereiften Cherrytomaten von der Terrasse zum Einsatz.

Jepp, Neugärtnerinnen haben was von frisch gebackenen Müttern, jedem, der sich nicht schnell genug des Weges machen kann, wird die noch so kleinste & schrumpeligste Ernte unter die Nase gehalten, um die überaus stolze Erzeugerin gebührend zu huldigen 😉

Übrigens denke ich darüber nach Joghurt, auch ein Bestandteil des Rezepts & die Grundlage vieler Dips & dazu noch Leibspeise von #Spinoza_der_Hund , selbst herzustellen. Hat damit jmd. Erfahrung und kann mir Tips geben???

Nun aber zum Rezept: super lecker & schnell gemacht, vegetarisch & #healthybuttasty

 

recipe for 4

  • 1 Hokkaido oder Butternusskürbis, ungeschält, in etwa 2-4 cm breite längliche Spalten geschnitten
  • 2 Tl Salz & 1 fr. Prise schw. Pfeffer
  • 3 El Olivenöl
  • 500 g Cherrytomaten, halbiert
  • 1/4 Tl Salz
  • 3 cm Ingwer, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 1 rote Chilischote, vom Samen befreit & fein gewürfelt
  • 30 g Muscavadozucker
  • 1 El Olivenöl
  • 250 g griech. Joghurt
  • Saft 1 Limette
  • 4 TL Kardamomkapsel oder 1/4 Kardamompulver
  • 30 g Cashewkerne, grob gehackt & geröstet

 

how to do

  • den Backofen auf 240 Grad vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • die Kürbisscheiben auf das Blech legen & mit dem Öl beträufeln & salzen & pfeffern
  • 35-40 min rösten, bis das Gemüse goldbraun ist, herausnehmen & warm stellen
  • den Ofen auf 170 Grad
  • in der Zwischenzeit die halbierten Tomaten mit dem Zucker, dem Ingwer, dem Salz,  1 El Öl & den geh. Knoblauchzehen & der Chili mischen
  • ca. 15 min auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen & rösten bis sie karamellisieren
  • nun den Joghurt mit dem Zitronensaft & dem Kardamom mischen
  • und die gehackten Cashewkerne in einer Pfanne rösten
  • die gerösteten Kürbisspalten mit den karamellisierten Tomaten & dem Limettenjoghurt anrichten & mit den Cashewkernen bestreuen

 

smell, taste & go for the show…

 

 

22181431_1473281232764544_715226994158903562_o

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s