An apple a day..

oder auch mal gerne ein paar mehr. Da ich ja von den meisten Obstbäumen erst Bäumchen habe mit der dementsprechenden Erntemenge bin ich ausgesprochen glücklich, dass meine Nachbarn mir gestern Abend beim Gespräch am Gartenzaun die Erntefreigabe für seinen wunderschönen Apfelbaum gegeben haben. Sie haben kleine 3 Kinder, arbeiten beide & kommen nicht dazu ihr Obst selbst zu verwerten. Was ganz wunderbar für mich ist, die wohl noch ein paar Jahre darauf warten muss selbst angebautes Obst zu verwerten.

Etwas über 3 Kilo habe ich gleich im Anschluss verarbeitet & zwar zu einer kinderfreundlichen Marmelade. Also ohne Alkohol & nicht zu säuerlich im Geschmack. Ein paar Gläser sollen nämlich über den Gartenzaun geh’n als Dankeschön für diese liebe Geste.

Hier nun das einfache Rezept

recipe for 1, 3 kg

  • 1,3 kg Äpfel, geschält, entkernt, klein geschntten
  • 500 g 2:1 Gelierzucker
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Zimtstangen
  • 30 g aromatischen Honig (bei mir wars heute ein Rest Pinienhonig aus Griechenland)

 

how to do

  • die vorbereiten Apfelstücke mit dem Zucker, dem Saft & den Zimtstangen in einen ausreichend großen Topf füllen
  • erhitzen & nach dem aufkochen etwa 5 Min. köcheln lassen
  • von der heißen Herdplatte ziehen
  • die Zimtstangen entfernen & den Honig unterrühren
  • die Marmelade in die vorbereiteten Gläser füllen & sofort verschließen

 

smell, taste & go for the show…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s